Kill den Drill – make love not war

Ein Gemeineschaftsprojekt mit Kate Franklin

»Sir, ja, Sir!«

Das ist das Einzige, was Sergeant Jared Thomas von seinen Kadetten zu hören erwartet. Doch da hat er die Rechnung ohne Madison Summer gemacht. Die junge Frau will dem Regime ihres Vaters und einer Zwangshochzeit entgehen und bewirbt sich für eine Kadettenausbildung bei einem deutschen Stützpunkt der US Army.

Zwischen testosterongesteuerten Männern, Nachtwanderungen und typisch amerikanischem Drill entwickeln sich die Dinge für alle Beteiligten anders, als sie es jemals für möglich gehalten hätten.

Eine witzig-romantische Liebeskomödie, die alle Regeln der US Army außer Kraft setzt.

Taschenbuchseiten: 300ǀ Erschienen: April 2017

Teil 1 ǀ Teil 2 ǀ Teil 3

Bücher kaufen
Leseprobe