Griffin & Wyvern – Der Lindwurm und der Greif Band 1

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist tb.png

Der Wind zerrte an ihren Haaren. Peitschte sie ihr immer wieder ins Gesicht. Eisige Kälte drang durch jede Pore in ihren Körper. Und doch spürte sie nichts. Ausdruckslos starrte sie hinab in die Dunkelheit. Der Wind jagte durch die Ritzen des Turmes, rüttelte an den Schindeln und pfiff ein grausiges Lied.

Ganz dicht am Rand stand sie. Der Boden war von hier aus noch nicht einmal zu erahnen. Es war der einzige Ausweg, der ihr blieb. Es gab kein Zurück. Sie hörte die dumpfen Schritte, welche die schweren Stiefel verursachten, und die innerhalb des Turmes widerhallten. Schritte, die sich die Treppe zu ihr hinaufbewegten. Und doch würde man sie nicht rechtzeitig erreichen. Sie hatte ihre Wahl getroffen. Sie war frei. Jetzt und für alle Zeit. Sie schloss die Augen … und ließ sich fallen.

***
Die Bauerntochter Svea wird von ihrem Vater an den Markgrafen von Dunkelwald verkauft. Der Adelige mit dem grausamen Ruf unter Feinden wie eigenem Volk, will sie nicht einfach besitzen, sondern ihren Willen brechen. Der Spross des edlen, alten Hauses Greif – benannt nach dem immer seltener gesehenen, prachtvollen Mischwesen aus Löwe und Adler – herrscht mit stählerner Hand über die Lande am Fuß des Lindwurmgebirges. Als sich Svea vom Turm seiner Burg Greifenstein stürzt, ohne dass danach eine Leiche zu finden wäre, nimmt er sofort die Verfolgung auf. Freiheit kann und wird es für sie nicht geben.

Phelan ist ein Jäger aus dem Bergvolk der Sealgair und er ist einer der Besten. Er hat mehr Lindwürmer getötet als irgendein anderer und versteht wie kein zweiter diese Drachenschlangen, die mit ihrem tödlichen giftigen Schwanzstachel selbst ihren Erzfeinden, den Greifen gefährlich werden. Sein Wissen sagt ihm, dass er dem Grund für die immer zahlreicher werdenden Lindwürmer auf den Grund gehen muss, auch wenn ihn das in die ungeliebten Gebiete der Flachländer führen wird, wo Anführer durch Geburtsrechte bestimmt werden und die meisten Menschen andere für sich kämpfen lassen.

Belana, eine junge und machthungrige Frau aus dem Volk der Sealgair soll die Gefährtin von Phelan, dem auserkorenen Nachfolger des alternden Anführers, werden. Sie soll von ihm starke Kinder empfangen. Als der Jäger allerdings zu seiner törichten Mission aufbricht und sie zurückweist, schreckt sie nicht einmal vor Mord zurück, um ihm folgen zu können.

Als jeder von ihnen ihre Reise beginnt, ahnt keiner der Vier, wie sich ihre Schicksale verändern werden, wenn sie allesamt aufeinandertreffen. 
***

Dark Fantasy – Das Betreten dieser fantastischen Welt, in der Greifen und Lindwürmer mehr sind als bloße Legenden, erfolgt auf eigene Gefahr –  Deutliche Sprache.

~~Band 1 der Dilogie~~

Band I / Band II

Taschenbuchseiten: Folgt Seiten ǀ Erschienen: April 2019

Bücher kaufen
Leseprobe
Rezensionen
folgt